Spende für CZ-Aktion

Duo Pour l‘Amour hilft Cellern in Not

Tolle Aktion des Celler Duos Pour L‘Amour.

  • Von Michael Ende
  • 13. Nov. 2020 | 12:21 Uhr
  • 14. Juni 2022
  • Von Michael Ende
  • 13. Nov. 2020 | 12:21 Uhr
  • 14. Juni 2022
Anzeige
Celle.

Es war eine willkommene Abwechslung für alle Beteiligten – die Musiker und ihre in dieser Phase häufig isolierten Zuhörer. Insgesamt zwölf Konzerte gab das Duo Pour l‘Amour, das seine Fans seit über 15 Jahren mit Ufa-Filmschlagern sowie französischen und deutschen Chansons begeistert, in der ersten Phase der Corona-Pandemie in den Außenanlagen von Altenheimen in Stadt und Landkreis.

1000 Euro zusammengetragen

Sechsmal traten Sabine Roth und Kai Thomsen in Celle auf, dazu kamen Gastspiele in Hambühren, Sülze, Eschede, Bergen, Hermannsburg sowie Großburgwedel. „Wir haben ohne Gage gespielt und um eine kleine Spende gebeten mit der Zusicherung, dass wir das Geld an einen sehr guten Zweck weiterleiten“, berichten beide. Am Ende stockten die Sängerin und der Gitarrist die Einnahmen auf 1000 Euro auf, die sie jetzt an die CZ-Aktion „Mitmenschen in Not“ übergaben. „Wir freuen uns sehr, dass so viel Geld zusammengekommen ist und dass wir damit Menschen helfen können, denen es derzeit nicht so gut geht“, so Sabine Roth und Kai Thomsen.

Aktion ist auf Spenden angewiesen

CZ-Chefredakteur Ralf Leineweber, der den symbolischen Scheck entgegennahm, freute sich seinerseits über diese unerwartete Unterstützung. Schließlich ist auch die Weihnachtsaktion durch die Pandemie betroffen, denn die große Tombola kann in diesem Jahr nicht stattfinden . „Damit entfällt unsere Haupteinnahmequelle und wir sind mehr denn je auf Spenden wie diese angewiesen, um bedürftigen Einzelpersonen, aber auch Einrichtungen helfen zu können“, so Leineweber.