Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt So feiern die Celler draußen beim Herdensingen
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

So feiern die Celler draußen beim Herdensingen mit den CD-Kasernen Piraten

10:00 28.08.2021
Von Lisa Brautmeier
Die Stimmung beim Herdensingen war von Beginn an sehr ausgelassen.
Die Stimmung beim Herdensingen war von Beginn an sehr ausgelassen. Quelle: Oliver Knoblich
Anzeige
Celle

Am Eingang wurden Decken ausgegeben, die Gäste hatten sich dick eingepackt, aber die Regenschirme blieben zugeklappt. Passend zum Herdensingen im Innenhof der CD-Kaserne hatte sich der Regen am Freitagabend verzogen. Diejenigen, die für das ausverkaufte Event ein Ticket ergattert hatten, waren gutgelaunt am Schunkeln, Tanzen und natürlich auch am Mitsingen.

Lange hielt es die Gäste nicht auf ihren Bänken. „Oldies, die jeder kennt, sind am besten zum Mitsingen“, meint Velvet, die auch ihren Freund überredet hatte, das erste Mal mitzukommen. „Erst wollte er nicht, aber jetzt findet er es hervorragend“, erzählt sie. Gesungen und getanzt wurde zu Liedern völlig verschiedener Stilrichtungen. Die CD-Kasernen Piraten spielten alles: moderner Pop genauso wie Schlager. Bei Klassikern wie „Ein Bett im Kornfeld“ und „Ich war noch niemals in New York“ wurde am lautesten mitgesungen. Aber auch bei neueren Songs wie „Dance Monkey“ stand kaum einer still.

Marie Nehrenberg-Leppin 28.08.2021
Oliver Gatz 27.08.2021
Christopher Menge 27.08.2021