Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Teure Freiheit auf vier Rädern
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Teure Freiheit auf vier Rädern
15:07 08.07.2019
Auch Celle profitiert von der Lust auf mobile Ferienhäuser: Reger Andrang auf dem Wohnmobil-Platz in der 77er Straße. Quelle: Oliver Knoblich
Anzeige
Celle

Die Branche boomt seit Jahren und kann immer neue Rekorde vermelden: Allein von 2018 auf 2019 ist die Zahl der beweglichen Ferienhäuser in Deutschland um 45.794 angestiegen. Laut Bestandsaufnahme des Kraftfahrt-Bundesamtes (KBA) sind bundesweit mittlerweile 532.687 registriert, davon 1490 Wohnmobile im Kreis Celle.

Seit vier Jahren sei die Nachfrage nach Wohnmobilen gestiegen, bilanziert Melanie Rathenow, Kundenberaterin beim RC Reisemobil-Center in Altencelle. „Extrem“ zugenommen habe das Geschäft dann in den vergangenen zwei Jahren. Dem hat man in Celle unter anderem dadurch Rechnung getragen, dass am Badeland ein Stellplatz entstand.

Anzeige

Bundesweit ist der Bestand seit 2011 um 207.586 Fahrzeuge angewachsen, im Landkreis Celle stieg die Zahl von 912 Wohnmobilen (2011) bis heute um weitere 578 – eine Steigerung um 63,4 Prozent.

Ferienhäuser auf Rädern sind begehrt: Nicht mehr als rund 7000 Gebrauchtangebote auf Internetplattformen bundesweit sprechen für einen ziemlich leergefegten Markt.

Es zeigt sich, dass die Autos ausgesprochen lange halten: Denn dass die Zahl neu zugelassener Wohnmobile recht genau dem Bestandszuwachs entspricht, bedeutet eben auch, dass nur wenige Fahrzeuge ausgemustert wurden.

Längst interessieren sich nicht mehr nur Menschen über 50 für Wohnmobile, weiß Kundenberaterin Rathenow zu berichten. Mittlerweile sieht sie Kunden ab 40 Jahren. „Die Leute wollen einfach raus“, sagt sie zu den Motiven ihrer jünger werdenden Kundschaft, „sie wollen sich eine Auszeit verschaffen.“

Eine gewisse Kaufkraft ist indes auch weiter nötig, denn der Durchschnittspreis für neue Reisemobile lag im vergangenen Jahr bei mehr als 71.000 Euro. Daraus lässt sich im Umkehrschluss auch feststellen, dass ein hoher Wohnmobilbestand ein Indiz für eine kaufkräftige Bevölkerung ist.

Im Landkreis Celle kommen rund 8,3 Wohnmobile auf 1000 Einwohner. Bezogen auf die Zahl der Wohnmobile pro 1000 Einwohnern ist das Platz 88 unter 400 ausgewerteten größeren Städten und Landkreisen. Die Stadt Halle (Saale) liegt mit 1,83 Wohnmobilen auf dem letzten Platz. Was den Zusammenhang zwischen Einkommen und Wegkommen zwar statistisch nicht beweist, aber nahelegt: Beim Einkommen liegt Halle nach der Einkommensstatistik auf Platz 398.

Von Klaus M. Frieling

Albrecht-Thaer-Schule - Junge Betriebswirte verabschiedet
Michael Ende 08.07.2019
Marie Nehrenberg-Leppin 08.07.2019