Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Zehn Fakten zu Martin Luther und der Reformation
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Zehn Fakten zu Martin Luther und der Reformation
11:00 30.10.2019
Von Benjamin Behrens
Der Theologe Martin Luther (1483-1546) soll der Überlieferung nach am 31. Oktober 1517 seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel der Kirche an die Tür der Schlosskirche angeschlagen haben. Das Datum gilt als Beginn weltweiter Veränderungen in Kirche und Gesellschaft. Auf dem Marktplatz in Wittenberg erinnert ein Denkmal an den Reformator. Quelle: Hendrik Schmidt/dpa
Anzeige
Celle

Seine 95 Thesen brachten die katholische Kirche gegen ihn auf und spalteten die Christenheit schließlich. Heute hätte der streitbare Mönche, Übersetzer und Universitätesprofessor Martin Luther auch einiges zu sagen. Im 16. Jahrhundert ging ihm vor allem der kommerzielle Handel mit Ablassbriefen gegen den Strich. Seinem Ärger machte er in seinen berühmten 95 Forderungen Luft. Ob er sie jedoch wirklich an die Tür der Schlosskirche in Wittenberg genagelt hat, ist umstritten.