Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Polizei hebt illegale Glücksspielhölle aus
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Polizei Celle hebt illegale Glücksspielhölle in Sprengerstraße aus

10:26 25.01.2021
Symbolfoto
Symbolfoto Quelle: Alex Sorokin
Anzeige
Celle

In der Nacht zu Sonntag rückten Einsatzkräfte der Polizei Celle in die Sprengerstraße aus, weil sich Hinweise auf ein dort betriebenes illegales Casino ergeben hatten. Als die Beamten mit mehreren Streifenwagen gegen 1.30 Uhr eintrafen und das Gebäude umstellten, versuchten zwei Männer vergeblich, aus dem Hintereingang zu flüchten.

Hinweise auf illegales Casino in Celle

Im Inneren des Gebäudes trafen die Beamten insgesamt 21 Männer im Alter zwischen 26 und 58 Jahren bei Speis und Trank an Pokertischen und Glücksspielautomaten an.

21 Männer an Pokertischen und Glücksspielautomaten

Drei der überraschten Spieler flüchteten in einen Nebenraum und versuchten sich hinter Regalen und einer Matratze zu verstecken. Bei der Durchsuchung der Personen und des Gebäudes - mit im Einsatz ein Diensthund - stellten die Beamten Bargeld in fünfstelliger Höhe, Pokerchips und Mobiltelefone sicher.

Zahlreiche Verstöße gegen Corona-Regeln festgestellt

Die angetroffenen Personen, vorwiegend aus dem Landkreis Celle, müssen sich jetzt mit einem Strafverfahren wegen des Verdachts auf Beteiligung an unerlaubtem Glücksspiel auseinandersetzen. Zudem erhielten die Männer Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen wegen zahlreicher Verstöße gegen die Corona-Verordnung.

Von cz

Christian Link 25.01.2021
Wilhelm-Heinichen-Ring - 15 Millionen für Celles neue Tangente
Michael Ende 25.01.2021
Gunther Meinrenken 25.01.2021