Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Das erwartet die Besucher der Celler CD-Kaserne
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Das erwartet die Besucher der Celler CD-Kaserne
14:19 25.10.2019
Tritt am 30. Dezember auf: die Band "Torfrock". Quelle: Oliver Knoblich (Archiv)
Anzeige
Celle

„Für uns sind die kommenden Monate die veranstaltungsreichste Zeit,“ sagt Kai Thomsen, Geschäftsführer der CD-Kaserne. Und grade deshalb ist der Kalender in den nächsten Wochen gut gefüllt mit Auftritten erfolgreicher Sänger, Shows bekannter aber auch neuer Komiker, Ausstellungen, Partys und Flohmärkten.

Ryan Sheridan Quelle: cd-kaserne

Bereits am 1.November gibt es das erste musikalische Highlight: Ryan Sheridan, irischer Sänger, Songwriter und Gitarrist kommt nach dem großen Erfolg als Opening Act bei der Tour von Rea Garvey in die Residenzstadt. Die Konzerte des Ausnahmegitarristen, der sein Publikum mit bekannten Hits wie „Waliking in ther Air“ begeistert, sind immer öfter ausgebucht.

Anzeige
Rhythmus pur: die "Nacht der Trommeln". Quelle: Thomas Döltz

Rhythmisch wird es auch am 9. November bei dröhnenden Trommeln, pfeifenden Dudelsäcken, wirbelnde Trommelsticks und zuckenden Lichtern. Wie die Jahre zuvor werden bei der Nacht der Trommeln von Künstlern verschiedene Shows aus Rhythmus, Moves, flotter Choreo und feuriger Beats und Lebensfreude präsentiert.

Nathan Carter Quelle: cd-kaserne

Mit Nathan Carter wird die Weihnachtsstimmung am 28. November auch in die CD-Kaserne gebracht. Im Rahmen seiner Tournee Christmas Stuff 2019 untermalt er mit seinem unverkennbaren, irischen Sound und einer begnadeten Stimme das Weihnachtsfest musikalisch. Im April 2017 spielte er zwei ausverkaufte Konzerte in den größten Arenen Irlands und ist dort einer der größten Entertainer. Nach einem erfolgreichen Tourauftakt im vergangenen Jahr kommt Nathan Carter nun im Winter nach Celle und hat unter anderem die Hits "Christmas Stuff", "Santa Claus is Comin‘ to Town" und "When a Child is Born" im Gepäck.

Magisches und Lustiges

Lustig und geistreich wird es im November auch. Am 7. November können sich Gäste von Zauber-Entertainer Marc Weide verzaubern lassen. Mit seinem aktuellen Programm „Hilfe, ich werde erwachsen“ präsentiert er modern, freche und beste Unterhaltung, bringt das Publikum in ungläubiges Staunen und schallendes Lachen.

Trainingscamp der nachhaltigen Art

Äußerst unterhaltsam und witzig wird der Abend am 10. November auch, wenn Kabarettist und Komiker Rene Steinberg zu einem Trainingscamp der nachhaltigen Art, in dem es unter anderem um Homer, Goethe, WhatsApp, Netflix, Heimat und pubertierende Monster geht, einlädt.

Hits früherer Boy Bands

Am 16. November kommen alle Feierwütigen bis 16 Jahre auf der Maxxy-U16-Party voll auf ihre Kosten. Für alle Frauen in und um Celle, hat sich die CD-Kaserne in diesem Monat etwas Neues ausgedacht. So werden am 29. November unter dem Motto „Never forget!“ die größten Boyband-Hits der vergangenen Jahrzehnte gecovert. Als besonderen Act für dieses neuen Party-Format wird Jan Helmers, bekannt vom Herdensingen, mit der Gitarre in der Hand auch den einen oder anderen Boy-Band-Hit performen. Am 30. November zum „Day of the Dead Rockstars“, wenn die unsterblichen Songs von David Bowie, Prince, und vielen mehr in einer Show vereint werden, dürfen dann auch wieder die Männer mit in die CD-Kaserne gebracht werden.

Verrückte Weihnachts-Comedy

Und auch im Dezember geht es vielfältig in der CD-Kaserne weiter. Für die richtige Weihnachtsstimmung sorgen Annie Heger, Christina Meyer und Mary Kehl am 15. Dezember. In ihrer Show „Swingin' Santa – die verrückte traditionell-besinnlich-musikalische Weihnachtscomedy" singen, lachen und tanzen die drei zu Klassikern wie „Jingle Bells“ und sorgen für einen Abend voller Glanz und Humor.

Der A-cappella-Chor "Basta" Quelle: Peter Bierschwale

Lustig wird es auch am 19. Dezember mit „Basta“. Mit lebensprallen A-cappella-Liedern und feinsinnigen Balladen arbeiten die fünf Sänger humorvoll an der kulturelle Kolorierung für ein buntes Deutschland. Ein Highlight im Dezember ist der Auftritt der Band „Truck Stop“. Bekannt geworden mit Hits wie „Take it easy, altes Haus“, feiert die Band gemeinsam die Weihnachtszeit mit Freunden und Fans. Auf der Tournee „Schöne Bescherung“ machen sie am 20. Dezember Halt in Celle. Traditionell sind auch die große Abi-Party am 22. Dezember, die Freedom-X-Mas-Party am 25. Dezember sowie der Auftritt der Band "Torfrock" am 30. Dezember datiert.

Die Country- und Westernband "Truck Stop". Quelle: Gert Neumann (Archiv)

Im neuen Jahr geht es lustig weiter. Mit Alain Frei steht am 10. Januar ein junger Stand-up-Comedian auf der Celler Bühne. Mit viel Charme und einer Spur Selbstironie spielt er mit dem Klischee des Deutschschweizers und gilt als der „komische Schweizer, der aus einem fernen exotischen Land kommt“. Lieblingsthemen sind neben den Eigenheiten der Schweizer, Soziale Netzwerke sowie Alltagsrassismus.

Vietnamese mit Berliner Schnauze

Auch Tutty Tran sorgt am 25. Januar für Bauchmuskelkater. Als Shootingstar der Comedy-Szene präsentiert der Vietnamese mit der Berliner Schnauze sein allererstes Soloprogramm „Augen zu und durch“. Am 31. Januar präsentiert das "Fischer & Jung Ensemble" seine vielversprechende Neuheit „Männerhort“, bei der vier Comedians auf der Flucht vor ihren shoppingwütigen Frauen ihre Männlichkeit beweisen.

Auch für die Partygänger bietet der Januar einiges an. Am 18. Januar findet erneut die Le Freak-Party statt. Am 24. Januar kommen bei der Hellfire-AC/DC-Tributshow Rockfans auf ihre Kosten.

Lassen es mit AC/DC-Songs krachen: "Hellfire". Quelle: Oliver Knoblich

Neben den vielen und alten Höhepunkten des neuen Programms wird es in der CD-Kaserne einige Veränderungen geben. „Wir wollen noch mehr auf Nachhaltigkeit setzen, das fordern unsere Gäste auch,“ sagt Thomsen. Ab sofort ist auch das bargeldlose Zahlen in der CD-Kaserne möglich. „Es macht einfach gerade richtig Spaß“, freut sich Thomsen. Und richtig Spaß machen werden sicherlich mit diesem Programm auch die nächsten drei Monate.

Von Denise Prier

25.10.2019
Russisch-orthodoxe Kirche - Namenstag der Ikone wird gefeiert
25.10.2019
Christoph Zimmer 25.10.2019