Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Neue "Miss Herbst" Sandra Czok in Celle gekürt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Neue "Miss Herbst" Sandra Czok in Celle gekürt
22:52 06.10.2015
Das Treppchen bei der Miss Herbst-Wahl (v.l.): Drittplatzierte Yanica Scherf, Miss Herbst Sandra Czok und Zweitplatzierte Nicole Schneider
Das Treppchen bei der Miss Herbst-Wahl (v.l.): Drittplatzierte Yanica Scherf, Miss Herbst Sandra Czok und Zweitplatzierte Nicole Schneider Quelle: Alex Sorokin
Celle Stadt

"Ich war sehr aufgeregt. Für mich ist es das erste Mal auf dem Laufsteg", erklärte die Ahnsbecker Miss-Anwärterin Samantha Majewski nach dem ersten "Walk". Von der Aufregung war ihr auf der Bühne allerdings nichts anzumerken. Souverän schritt sie an den Kameras vorbei auf die Jury zu, dann eine gekonnte Pose, ein herausfordernder Blick und schon befand sie sich auf dem Rückweg in Richtung Backstage-Bereich.

Dem Großteil der Teilnehmerinnen erging es wohl wie der Ahnsbeckerin. Für einige war es der erste Auftritt bei einer Show wie dieser. Es gab jedoch auch die ein oder andere, die schon mit Auszeichnungen und großen Ambitionen im Gepäck anreiste. "Ich will nach ganz oben und möchte die Miss-Wahl als Sprungbrett nutzen", stellte zum Beispiel die Langenhägerin Hyla Metaj voller Selbstvertrauen klar. Viele lockte neben dem Möbel-Wallach-Gutschein, den es als Siegprämie zu gewinnen gab, vor allem die Möglichkeit, an der Miss-Niedersachsen-Wahl teilzunehmen. Auch diese erhält nur die Gewinnerin.

Die Cellerin Charlotte Kramer nahm nicht nur an der Miss-Niedersachsen-Wahl teil, sondern gewann den begehrten Titel im vergangenen Jahr sogar und saß nun in der Jury. Zu der glamourösen Show sagte sie: "Es sind wirklich gute Kandidatinnen dabei. Und für mich selbst ist es auch schön. Hier, direkt vor meiner Haustür."

Am Ende eines langen Abends, gespickt mit Highlights wie dem Auftritt vom ehemaligen "RTL-Supertalent" Christian Bakotessa, setzte sich die Hannoveranerin Sandra Czok gegen die starke Konkurrenz durch und ist "Miss Herbst". Für Samantha Majewski war es trotzdem ein tolles Erlebnis. Sie machte schon vor der Show klar: "Ich möchte das Beste daraus machen, am liebsten natürlich gewinnen. Aber auch jeder anderen Teilnehmerin würde ich es gönnen."

Von Gunnar Schulte