Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Nachwuchsmangel: AWO Celle ringt um Mitglieder
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Nachwuchsmangel: AWO Celle ringt um Mitglieder
14:29 13.06.2010
Manfred May AWO Celle wirbt um jüngere Mitglieder
Manfred May AWO Celle wirbt um jüngere Mitglieder Quelle: Peter Müller
Celle Stadt

„77 Prozent unserer Mitglieder sind inzwischen älter als 60 Jahre.“ Insgesamt sei die Zahl der Engagierten in den vergangenen zehn Jahren um rund 50 Prozent geschrumpft.

Diese Entwicklung gibt May zu denken. „Vielleicht liegen die Interessen der jungen Leute heute anders, vielleicht fehlt es ihnen auch an Zeit oder an Lust“, überlegt der 66-Jährige Celler, der sich nach 25 Jahren als Datenschutzbeauftragter bei der AWO Hannover jetzt ehrenamtlich um den Kreisverband kümmert. „Mir ist wichtig, dass sich die AWO künftig besser in der Öffentlichkeit präsentiert und damit auf sich aufmerksam macht.“

Die AWO Celle im Ortsteil Heese bietet neben Migrations- und Schuldnerberatung auch eine Anlaufstelle für Bürger in Notlagen. „Wir leisten Einzelfall-Hilfe“, erklärt May. „Anfragen sind genügend da, für die richtige Betreuung fehlt es aber an engagierten Ehrenamtlichen.“ Diese seien auch für den Aufbau weiterer Programme notwendig. „Da reicht nicht alleine mein guter Kontakt zu Hannover“, so May.

Bei weiterhin sinkenden Mitgliederzahlen könnte Celle Gefahr laufen, einen wichtigen Anlaufspunkt für Menschen in Notlagen zu verlieren. Bei der AWO wird in Einzelfällen auch mit Geld geholfen – wozu es ebenfalls Spendern bedarf.

„Wir werden jetzt aktiv um Mitglieder werben“, sagt May. Dazu habe man bereits Kontakt zum Kreisjugendwerk der AWO aufgenommen. Dort, so hofft man, sind junge Menschen mit dem Willen zum gesellschaftlichen Engagement noch keine Mangelware.

„Zusätzlich bemühen wir uns, vielfältige Aktivitäten für Jung und Alt zu gestalten“, erklärt der Kreisverbands-Vorsitzende. „Wir versuchen, die Bürger im Heese-Gebiet in unsere Arbeit mit ein zu beziehen und planen auch eine Stadtteilzeitung.“ Hoffnung legt May zudem in ein Gespräch mit Celles Oberbürgermeister Dirk-Ulrich Mende im August diesen Jahres.

Von Birte March