Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Cellerin in Burgdorf auf offener Straße getötet
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Mann ersticht Frau in Burgdorf - beide kommen aus Celle

13:52 04.05.2022
Von Susanne Harbott
Einsatzfahrzeuge der Polizei stehen am abgesperrten Tatort, wo eine Frau von einem Mann mit einem Messer getötet wurde. Die 35-Jährige sei trotz Reanimation noch am Tatort gestorben, sagte eine Polizeisprecherin. Der mutmaßliche Täter - ein 37-Jähriger - habe sich der Polizei gestellt.
Einsatzfahrzeuge der Polizei stehen am abgesperrten Tatort, wo eine Frau von einem Mann mit einem Messer getötet wurde. Die 35-Jährige sei trotz Reanimation noch am Tatort gestorben, sagte eine Polizeisprecherin. Der mutmaßliche Täter - ein 37-Jähriger - habe sich der Polizei gestellt. Quelle: dpa
Anzeige
Burgdorf

Nach dem tödlichen Angriff auf eine 35-Jährige in der Innenstadt von Burgdorf (Region Hannover) soll der Tatverdächtige am heutigen Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden. Der 37-Jährige hatte sich kurz nach der Tat der Polizei gestellt, wie diese mitteilte. Er wurde festgenommen. Die attackierte Frau, die mehrere Stichverletzungen erlitt, sei trotz Reanimation noch am Tatort gestorben, sagte eine Polizeisprecherin am Dienstagabend.

Einsatzfahrzeuge der Polizei stehen an einem abgesperrten Tatort, an dem eine Frau von einem Mann mit einem Messer getötet wurde. Die 35-Jährige sei trotz Reanimation noch am Tatort gestorben, sagte eine Polizeisprecherin. Der mutmaßliche Täter - ein 37-Jähriger - habe sich der Polizei gestellt. Quelle: dpa

Opfer und Täter aus dem Landkreis Celle

Zum Tatmotiv konnte sie keine Angaben machen. Es sei auch unklar, in welcher Beziehung der Mann und die Frau standen. Beide kommen aus dem Landkreis Celle.

Wie die Bild-Zeitung berichtet, ereignete sich die Tat gegen 16.45 Uhr auf einem Parkplatz an der Feldstraße in Burgdorf. Der mutmaßliche Täter stellte sich laut Bild nach kurzer Flucht den Beamten. Nach entsprechenden Informationen der Zeitung soll es sich um eine Beziehungstat gehandelt haben. Hinter einem Gartenzaun fanden die Polizisten demnach ein Messer als mutmaßliche Tatwaffe.

Polizei ermittelt wegen Tötungsdelikt

Es wird wegen eines Tötungsdeliktes ermittelt. Für die Spurensicherung wurde der Tatort großräumig abgesperrt. Dort wurde auch ein Auto sichergestellt. Vermutlich habe die Frau es gefahren. Die Beamten suchen jetzt nach weiteren Zeugen.

Kriminalpolizei Hannover sucht Zeugen

Die Kripo sperrte den Bereich um den Tatort weiträumig ab und sicherte Spuren. Kurze Zeit später stellte sich der mutmaßliche Täter der Polizei. Zu seinem Motiv und den Hintergründen der Tat schweigt er noch. Der Mann wurde vorläufig festgenommen und wird voraussichtlich am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt. Die Ermittlungen wegen Totschlags der Polizei Hannover und der Staatsanwaltschaft Hildesheim dauern an.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zum Täter oder dem Tathergang geben können, sich beim Kriminaldauerdienst Hannover unter der Telefonnummer (0511) 1095555 zu melden.

Grundstück ist verkauft - Wie geht's mit der Schubotz-Mühle weiter?
Marius Klingemann 07:00 Uhr
Anderes Kundenverhalten - Sparkasse baut Filialnetz in Celle um
Gunther Meinrenken 06:40 Uhr