Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Lieber zweisam oder einsam?
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Lieber zweisam oder einsam?
12:53 13.06.2010
Von Oliver Gatz
Florian Winkelmann
Florian Winkelmann Quelle: Oliver Gatz
Celle Stadt

Morgens neben dem Mann oder der Frau der Träume aufzuwachen und abends neben ihm oder ihr einzuschlafen: Für viele Singles gibt es nichts Schöneres, als Geborgenheit und Liebe zu erfahren, Zweisamkeit zu genießen und endlich nicht länger alleine zu sein. Viele zählen all das zu den Vorteilen einer Beziehung. Wer aber aus Überzeugung solo ist, schätzt seine Freiheit. Niemandem Rechenschaft ablegen und keine Rücksicht auf den Partner nehmen zu müssen, zählen zu den Vorteilen des Single-Daseins.

Tony Elze ist zwar glücklich als Single, trotzdem wartet er auf die Richtige. „Jedoch sollte man sich keinen Stress machen und es einfach auf sich zukommen lassen“, sagt der 19-Jährige. Im Moment genießt er seine Freiheit. „Ich kann tun und lassen, was ich will.“ Seit er solo ist, fühlt sich Tony freier und flexibler. Eine Freundin wünscht er sich nur in einsamen Momenten, wenn er sich alleine fühlt. „In solchen Augenblicken vermisse ich eine feste Partnerin, aber ich möchte das nicht erzwingen.“

Wirkliche Nachteile sieht der Lachendorfer, der seit einem guten halben Jahr solo ist, nicht. „Stress gibt es nun mal in jeder Beziehung irgendwann mal.“ Jedoch würde große Eifersucht ihn stören. „Ich mag es nicht, ständig unter ihrer Beobachtung und Kontrolle zu stehen.“ Deshalb ist er momentan glücklich über seine Unabhängigkeit, hält aber beide Augen für die Richtige offen.

Q Q Q

Seit fast eineinhalb Jahren ist Florian Winkelmann aus Eschede liiert. Der 18-Jährige ist glücklich, seine Freundin zu haben. Manchmal vermisst er jedoch seine Freiheit. Er leidet darunter, dass er viele Sachen nur eingeschränkt machen darf. Besonders auf Partys stört ihn seine Gebundenheit. Was er gar nicht leiden kann: „Eifersucht und wenn sich der Partner mit jemand anderen trifft“. In seiner Beziehung ist dies häufig ein Auslöser für Streit. „Solche Momente hasse ich“, erzählt Florian. Doch Streit gibt es natürlich in jeder guten Beziehung. Und bei Florian überwiegen die positiven und tollen Momente. Ein klarer Vorteil einer Partnerschaft ist für ihn: „Geborgenheit zu erfahren und zu wissen, da ist jemand an meiner Seite, den ich sehr gern habe.“ Besonders am Abend, wenn er alleine ist, vermisst er seinen Schatz.

Q Q Q

Am Anfang des Solo-Daseins war Nadine Plieth glücklich als Single. „Wenn man aus einer dreijährigen Beziehung raus ist, freut man sich, endlich tun und lassen zu können, was man will“, erzählt die 19-jährige. Zu der Zeit hat sie es genossen, jedes Wochenende auf einer anderen Party zu sein und viel mehr Zeit mit ihren Freundinnen zu verbringen.

Doch heute hat sie keine Lust mehr, alleine zu sein. Sie hat das Gefühl, dass etwas in ihrem Leben fehlt - und zwar ein Partner. Sie wünscht sich einen Menschen, der für sie da ist, wenn es ihr schlecht geht, jemand, der sie ohne Worte einfach mal in den Arm nimmt. Doch die 19-Jährige hat noch einen anderen Grund, sich einen Partner zu wünschen. „Ich vermisse das Gefühl, geliebt zu werden“, gibt Nadine ehrlich zu. „Außerdem ist es so schön, am Wochenende einfach gemeinsam auf dem Sofa zu liegen und Filme anzuschauen - vor allem jetzt an langen Winterabenden.“

Jedoch sieht Nadine auch Vorteile in ihrer Situation: „Man kann tun, was man will, und muss sich nicht nach dem anderen richten. Außerdem muss man keine teuren Geschenke zu Geburtstagen oder Feiertagen kaufen“, witzelt die Sprakensehlerin.

So haben sowohl das Single-Dasein als auch das Leben zu zweit seine guten und schlechten Seiten. Doch gerade, wenn sie sich einsam und alleine fühlen, wünschen sich die meisten Singles dann doch einen Partner. Und seien wir doch mal ehrlich, zu zweit im Bett liegen ist doch auch viel schöner.