Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Komplette Etage für Verteidigungsminister Jung
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Komplette Etage für Verteidigungsminister Jung
13:59 13.06.2010
Von Oliver Gatz
Celle Stadt

Nach CZ-Informationen sollen sich vier Hundertschaften der Polizei und rund 800 Soldaten in der Fachwerkstadt aufgehalten haben. Kein Wunder: Bei der Sicherheitskonferenz, die zum dritten Mal in Celle stattfand und heute endet, kamen prominente Politiker,  Führungskräfte der Bundeswehr und Wirtschaftseliten in die Fachwerkstadt.Während Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) Celle nur einen kurzen Besuch abstattete, quartierten sich Verteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) und rund 70 andere Gäste im Fürstenhof ein. Die Konferenzteilnehmer hatten das Hotel exklusiv für sich. Jung stand eine eigene Etage zur Verfügung. Zu den weiteren prominenten Gästen gehörten Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU), Commerzbank-Chef Martin Blessing, Commerzbank-Aufsichtsratschef Klaus-Peter Müller und Generalmajor Markus Kneip. Auch das Hotel Borchers, das Tryp-Hotel und das Hotel Celler Tor waren für Konferenzteilnehmer gebucht.Der Sicherheitsaufwand war enorm: Beamte des Bundeskriminalamtes, Feldjäger und Personenschützer waren im Einsatz. Vor dem Eintreffen der Gäste im Fürstenhof wurden die Räume unter anderem mit Spürhunden untersucht. Allerlei Kulinarisches erfreute den Gaumen der Gäste: Am Mittwochabend gab’s im Fürstenhof ein italienisches Büffet. Beim Gala-Dinner im Rittersaal des Schlosses standen gestern Abend gebratene Gambas, grüner Spargel, Gurkensuppe mit Dill, Rinderfilet mit Morchelsauce, getrüffelter Spitzkohl und Kartoffelbaumkuchen auf dem Speiseplan. Abgerundet wurde das Festessen von einem Dessertbüffet mit Eis und exotischen Früchten im Foyer des Fürstenhofs. Für die Köstlichkeiten war Sternekoch Hans Sobotka verantwortlich.