Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Vier BMW-Insassen flüchten vor Celler Polizei
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Vier BMW-Insassen flüchten vor Celler Polizei
12:13 02.03.2020
Quelle: Leineweber Ralf
Anzeige
Celle

In der Nacht zu Montag gegen 2 Uhr wollte eine Streife der Polizei einen Pkw kontrollieren, der auf dem Wilhelm-Heinichen-Ring entgegenkam. Die Beamten wendeten ihr Fahrzeug und folgten dem verdächtigen BMW, der plötzlich nicht nur Gas gab, sondern auch seine Fahrzeugbeleuchtung ausschaltete.

Flucht im unbeleuchteten Wagen

Der unbeleuchtete Wagen flüchtete rasant nach rechts auf die Hannoversche Heerstraße und stieß beim Abbiegen auf den Triftweg gegen ein Verkehrszeichen sowie gegen einen Zaun. Das Fahrzeug setzte seine Fahrt den Beschädigungen zum Trotz noch einfach fort, kam jedoch kurz darauf auf dem Gelände einer Schule zum Stehen. Die vier Insassen verließen den PKW und ergriffen zu Fuß die Flucht.

Polizei stellt zwei Verdächtige

Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf. Sie stellten zwei der Männer im Rahmen der anschließenden Fahndung, während die anderen beiden unerkannt entkamen. Im PKW wurden mehrere Werkzeuge sowie Handschuhe sichergestellt. Der beschädigte Wagen wurde sichergestellt. Die Eigentumsverhältnisse sind derzeit noch ungeklärt.

"Kein Bock auf Stress"

Die beiden Männer aus Celle wurden zunächst zur Dienststelle gebracht. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen durften sie den Heimweg antreten. Als Grund für die Flucht gaben sie an, dass man "keinen Bock auf Stress mit der Polizei" gehabt hätte. Die Polizei ermittelt nun die Identitäten der beiden flüchtigen Insassen.

Christoph Zimmer 02.03.2020
Gunther Meinrenken 02.03.2020
Christian Link 02.03.2020