Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Junge Frau bei Unfall auf B214 schwer verletzt
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Junge Frau aus Celle bei Unfall auf B214 schwer verletzt

04:45 19.09.2021
Von Christoph Zimmer
Die Frau kollidierte mit ihrem Fahrzeug frontal mit einer Schutzplanke.
Die Frau kollidierte mit ihrem Fahrzeug frontal mit einer Schutzplanke.  Quelle: Polizei Celle
Celle

Eine 22 Jahre alte Cellerin war mit ihrem Audi A3 gegen 1.20 Uhr auf der B214 von Hambühren in Richtung Celle unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang von Celle kam sie aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit ihrem Fahrzeug frontal mit einer Schutzplanke am Straßenrand.

Fahrerin durch Wucht der Aufpralls schwer verletzt

Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Fahrzeugführerin schwer verletzt. Nach der Erstversorgung am Unfallort kam sie ins AKH nach Celle. Die Gesamtschadenshöhe beträgt zirka 7000 Euro. Das Fahrzeug der jungen Frau war nicht mehr fahrbereit, es entstand ein wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von zirka 6000 Euro. 

Die Frau kollidierte mit ihrem Fahrzeug frontal mit einer Schutzplanke.

Die polizeilichen Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Die B214 wurde in dem Bereich kurzfristig vollgesperrt. Zu größeren Verkehrsbehinderungen kam es laut Polizei nicht.

Svenja Gajek 18.09.2021
Rudern gegen Krebs - Voller Erfolg bei Benefizregatta
Svenja Gajek 18.09.2021
Wahlrechts-Reform - "Ich freue mich drauf"
Benjamin Behrens 18.09.2021