Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Ohne Termin: After-Work-Impfen im Impfzentrum
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Impfzentrum Celle: After-Work-Impfen am 17. August

14:24 16.08.2021
Im Anmeldebereich des Impfzentrums Celle sieht es wie an einem Flughafen-Terminal aus.
Im Anmeldebereich des Impfzentrums Celle sieht es wie an einem Flughafen-Terminal aus. Quelle: Christian Link
Anzeige
Celle

Das Impfzentrum des Landkreises Celle bietet am Dienstag, 17. August, von 18 bis 22 Uhr für alle Interessierte ein After-Work-Impfen ohne Terminvergabe an. Mitzubringen sind lediglich Personalausweis, und wenn vorhanden, der Impfpass. Dabei werden erneut Erstimpfungen mit den Impfstoffen BioNTech und Moderna sowie einmalige Impfungen mit dem Impfstoff Johnson&Johnson angeboten. Zweitimpfungen werden nicht durchgeführt. Insgesamt können an diesem Abend maximal 250 mRNA-Einzeldosen verimpft werden.
„Im Unterschied zu den normalen Arbeitszeiten und -tagen im Impfzentrum wollen wir zum Abschied aus der CD-Kaserne den Bürgerinnen und Bürgern sowie unseren Mitarbeitenden noch mal etwas Besonderes bieten", sagt der Organisatorische Leiter des Impfzentrums, Kai Peters. Dafür wird es den ganzen Abend über Musik im Impfzentrum zu hören geben. Nach der Impfung warten auf die Impflinge alkoholfreie Cocktails im Innenhof des Impfzentrums.
„Kreative Wege müssen beschritten werden, um den Impffortschritt weiter sicherzustellen", so Landrat Klaus Wiswe, der die Aktion unterstützt. Etwaige Nachimpfungen vier Wochen später finden dann bereits im neuen Standort des Impfzentrums am AKH Celle statt, auch dann wieder zwischen 18 und 22 Uhr.

Vor Celler Schloss - Mistkäfer und deftige Sprüche
Gunther Meinrenken 15.08.2021
Stadtplanung in Celle - "Brandplatz kann so bleiben"
Gunther Meinrenken 15.08.2021