Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Aktion "Kinder helfen Kindern" startet erneut
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Aktion "Kinder helfen Kindern" startet erneut
16:52 28.10.2019
Von Svenja Gajek
Auch in diesem Jahr unterstützt die Polizeiinspektion Celle die Aktion. Polizeisprecherin Birgit Insinger (links) und Initiatorin Irina Hein freuen sich auf rege Beteiligung. Quelle: Oliver Knoblich
Anzeige
Celle

Weihnachten steht bald vor der Tür und die Kinder freuen sich auf Geschenke. Damit auch in ärmeren Ländern Osteuropas die Bescherung nicht ausfallen muss, unterstützt die Polizeiinspektion Celle erneut die Paket-Aktion "Kinder helfen Kindern" der "Adventist Development and Relief Agency" Deutschland. Die Aktion wird in diesem Jahr zwanzig Jahre alt.

Pakte können 24 Stunden am Tag bei der Polizei abgeholt werden

Alle, die helfen wollen, können sich zu jeder Zeit leere Kartons in der Polizeiwache an der Jägerstraße abholen, zu Hause bepacken und vom 6. bis 24. November jeweils mittwochs und sonntags von 15 bis 18 Uhr in der Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten an Guizettistraße 5 abgeben. "Wir haben 24 Stunden am Tag geöffnet", sagt Polizeisprecherin Birgit Insinger und lächelt.

Anzeige

Sachen müssen sauber und funktionstüchtig sein

Die Pakete aus Niedersachsen gehen in diesem Jahr nach Montenegro, wo sie an bedürftige Kinder, überwiegend in Heimen, verteilt werden. "Die Sachen dürfen gebraucht, müssen aber sauber und funktionstüchtig sein", so Initiatorin Irina Hein. "Lebensmittel bitte nur mit aufgedrucktem Mindesthaltbarkeitsdatum dazu geben." Es wird darum gebeten, die Pakete nicht zuzukleben. Bei der Abgabe werden fünf Euro pro Karton für die Transportkosten fällig. Eventuelle Überschüsse fließen in örtliche Hilfsprojekte der Kinderheime in Montenegro. "Unsere Kinder sollen lernen, ihren Besitz zu teilen", meint Hein.

Dagny Siebke 28.10.2019
Michael Ende 28.10.2019
Gunther Meinrenken 28.10.2019