Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Celle erweist Ermordeten die letzte Ehre
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celle erweist Ermordeten die letzte Ehre
09:00 12.01.2020
Von Christoph Zimmer
Eckard Willumeit aus Celle wurde während der NS-Zeit in der Kinderfachabteilung Lüneburg ermordet, weil er leicht behindert war und die Nationalsozialisten ihn für "lebensunwert" hielten.
Eckard Willumeit aus Celle wurde während der NS-Zeit in der Kinderfachabteilung Lüneburg ermordet, weil er leicht behindert war und die Nationalsozialisten ihn für "lebensunwert" hielten. Quelle: "Euthanasie"-Gedenkstätte Lüneburg (Repro: Andreas Babel)
Celle

Der Titel eines besonderen Gedenktags betont den positiven Ausblick: „Ein Fest für das Leben“ heißt es am Samstag, 25. Januar, in der Celler Stadtkirc...

Christian Link 11.01.2020