Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt AKH Celle im Netzwerk für Qualität
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

Für Behandlung und Service: AKH Celle im Netzwerk für Qualität

12:19 13.05.2022
Von Dagny Siebke
Große Freude beim Direktorium des AKH Celle während der Übergabe des Siegels für besondere Behandlungs- und Servicequalität durch die Verantwortlichen des Netzwerks „Wir für Gesundheit“: (von links) Silvio Rahr (Geschäftsführer von „Wir für Gesundheit“), Matthias Danschke (Regionalleiter Mitteldeutschland von „Wir für Gesundheit“), AKH-Vorstand Franz Caesar, Konzernpflegedirektor Jörn Sandtvos, AKH-Vorstand Dr. Martin Windmann sowie der Ärztliche Direktor Prof. Dr. med. Dieter Fröhlich. 
Große Freude beim Direktorium des AKH Celle während der Übergabe des Siegels für besondere Behandlungs- und Servicequalität durch die Verantwortlichen des Netzwerks „Wir für Gesundheit“: (von links) Silvio Rahr (Geschäftsführer von „Wir für Gesundheit“), Matthias Danschke (Regionalleiter Mitteldeutschland von „Wir für Gesundheit“), AKH-Vorstand Franz Caesar, Konzernpflegedirektor Jörn Sandtvos, AKH-Vorstand Dr. Martin Windmann sowie der Ärztliche Direktor Prof. Dr. med. Dieter Fröhlich.  Quelle: AKH Celle
Anzeige
Celle

Eine überdurchschnittliche Behandlungs- und Servicequalität wurde dem Allgemeinen Krankenhaus (AKH) Celle bescheinigt, das nun Partnerklinik im trägerübergreifenden Qualitätsnetzwerk „Wir für Gesundheit“ ist. „Wir waren von unserer Qualität in Sachen Behandlung und Service schon immer überzeugt – um so mehr freuen wir uns, dass diese Leistungen uns nun durch externe Prüfungen bestätigt wurden“, erklären die AKH-Vorstände Martin Windmann und Franz Caesar.

370 Partnerkliniken im Netzwerk

Das Netzwerk „Wir für Gesundheit“ umfasst etwa 370 Partnerkliniken sowie eine Vielzahl ambulanter Einrichtungen in ganz Deutschland, die sich allesamt durch eben diese überdurchschnittlich hohe Behandlungs- und Servicequalität auszeichnen. Diese außergewöhnlichen Leistungen werden dabei jährlich anhand von bestimmten Qualitätsindikatoren gemessen, wie der Initiative Qualitätsmedizin (IQM).

„Eine engagierte Belegschaft und strategische Investitionen in modernste Technik – das sind sicherlich die beiden entscheidenden Erfolgsfaktoren“, so Windmann und Caesar weiter. „Ganz wichtig ist uns auch, dass diese Leistungen nachhaltig erbracht werden. Die jährlichen Überprüfungen sind dabei ein guter Gradmesser und werden sicherlich auch dazu beitragen, die bereits als überdurchschnittlich bezeichneten Leistungen an der ein oder anderen Stelle sogar noch weiter zu optimieren.“

Debeka Krankenversicherungsverein Partner

Partner des Netzwerks „Wir für Gesundheit“ ist der Debeka Krankenversicherungsverein. Dabei können Unternehmen ihren Beschäftigten eine Zusatzversicherung der Debeka anbieten – also einen monatlichen Beitrag für ihre Mitarbeiter leisten. Die Beschäftigten erhalten dann im Gegenzug eine sogenannte „PlusCard“, mit welcher in Partnerkliniken ein „Plus an Komfort“ möglich ist – etwa ein Komfortzimmer oder eine Chef- und Wahlarztbehandlung. „Ein modernes Krankenhaus muss heutzutage eine gute Mischung aus medizinisch und pflegerisch hochwertigen Basisangeboten und speziellen Komfort- und Serviceleistungen vorhalten“, so die AKH-Vorstände.

08:19 Uhr
Gunther Meinrenken 07:00 Uhr
Jana Wollenberg 12.05.2022