Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Einbrecher erbeuten Bargeld / Sachschaden bei Brand im Inneraum
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Einbrecher erbeuten Bargeld / Sachschaden bei Brand im Inneraum
14:44 25.06.2010
Celle Stadt

Sie brachen zwei Geldautomaten auf und erbeuteten Bargeld in dreistelliger Höhe. „Es handelt sich um etwa 350 Euro“, so Kölge. Laut seiner Aussage nahmen die Einbrecher auch noch einige Flaschen mit Spirituosen mit. Im Anschluss entstand im Innenraum ein Feuer, so dass die Celler Feuerwehr ausrücken und den Brand löschen musste. Die Einbrecher legten offensichtlich an mehreren Stellen im Innenbereich mittels Brandbeschleuniger Feuer, um die Tat zu vertuschen. Anschließend verließen sie den Tatort und verschwanden unerkannt.

Noch am Tag danach roch es im Café nach giftigen Dämpfen und Ruß. Die Spurensicherung war mit vier Leuten vor Ort, um den Tatort zu sichern. Laut Polizeiangaben enstand durch die Flammen ein Schaden von rund 20000 Euro. Kölge sagte, dass der Boden in Mitleidenschaft gezogen sei. Außerdem seien auch die „Stromleitungen und Lampe an der Decke“ beschädigt worden.

Die Freiwillige Feuerwehr aus Celle rückte mit 24 Einsatzkräften aus und löschte das Feuer. Das Café ist zur Zeit nicht nutzbar. Der Innenbereich ist zum Teil stark verrußt. Im Zusammenhang mit diesem Einbruch und mit der Brandlegung sucht die Polizei Celle dringend nach Zeugen. Personen, denen zur Tatzeit im Bereich der Neustadt Verdächtige oder Fahrzeuge aufgefallen sind, werden gebeten, sich umgehend mit der Polizei unter s Telefon (05141) 2773118 in Verbindung zu setzen.

Die Mitarbeiter der Spurensicherung untersuchen den Tatort in der Neustadt. Foto: Müller

Von Paul Gerlach