Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt „Celler Trialog beenden“
Celle Aus der Stadt Celle Stadt „Celler Trialog beenden“
13:04 13.06.2010
Von Oliver Gatz
Demonstration gegen Celler Trialog
Demonstration gegen Celler Trialog Quelle: Peter Müller
Celle Stadt

Auf den Transparenten prangen Slogans wie „Gemeinsam gegen Krieg und NATO“, „Celler Trialog beenden“ oder „NATO zerschlagen – Kapitalismus abschaffen“. Rund 100 zumeist junge Demonstranten haben sich am Sonnabend Nachmittag auf dem Heeseplatz versammelt, um gegen die aus ihrer Sicht „Militarisierung“ der Gesellschaft zu protestieren. „Wir demonstrieren gegen die Ergebnisse des jüngsten Celler Trialogs“, sagt Volker Petran (67), pensionierter Lehrer und Mitglied des Kreisverbandes der Linken. Er kritisiert die Bemühungen von Wirtschaft, Politik und Bundeswehr im Rahmen der Sicherheitskonferenz „Celler Trialog“, die Akzeptanz für die „Militarisierung“ der Gesellschaft zu erhöhen.

An dem Protestzug, der sich vom Heeseplatz über die Bahnhofstraße, Breite Straße, Jägerstraße, 77er Straße bis zum Neuen Rathaus bewegt, nehmen linke Gruppierungen aus Celle und dem Großraum Hannover teil – darunter die Antimilitarismusgruppe Celle (AMG), die Antifaschistische Aktion Celle (AAC) und Mitglieder des Celler Kreisverbandes der Linken.

Die Aktion endet mit einer Kundgebung vor dem Neuen Rathaus. Gegen 17 Uhr löst sich die Demonstration auf. Sie lief nach Auskunft der Polizei ruhig und friedlich ab.