Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Celler Rentner geschlagen und mit Pfefferspray besprüht
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Celler Rentner geschlagen und mit Pfefferspray besprüht
18:09 14.12.2015
Celle Stadt

Dem Rentner und seinem Mischling kam auf dem Fuhserandweg eine junge Familie mit Kind und weißem Bullterrier entgegen. „Mein Hund hat gebellt, aber ich habe ihn kurz gehalten“, erinnert sich der 71-Jährige.

Es kam zu einem Wortgefecht. „Der hat mich aufs übelste beleidigt und gefragt, ob ich seine Familie angreifen will“, sagt Kramer. Daraufhin habe der Unbekannte aus seiner Jacke das Pfefferspray gezückt. „Das sind die Richtigen: Große Klappe haben aber Pfefferspray in der Tasche, habe ich dann gesagt.“

Daraufhin habe er sich umgedreht und sei weiter gegangen. Nach 50 Metern, die er Richtung Zwei-Rad-Meier ging, passierte es dann: „Der ist mir hinterher gelaufen und hat mich umgehauen. Dann hat er mir noch Pfefferspray in die Augen gesprüht.“

Der 71-Jährige hofft, dass Augenzeugen den Vorfall sahen. Ein älteres Pärchen könnte das Geschehen laut Kramer beobachtet haben. Er hat Anzeige wegen schwerer Körperverletzung erstattet. Der Angreifer soll um die 1,90 groß gewesen sein und kurzes, mittelblondes Haar getragen haben. Hinweise nimmt die Polizei unter ☏ (05141) 277215 entgegen.

Von Alexander Hänjes