Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt Neuer Fußboden in Halle 10 kostet 160.000 Euro
Celle Aus der Stadt Celle Stadt Neuer Fußboden in Halle 10 kostet 160.000 Euro
14:09 03.02.2020
Von Christian Link
Der Boden der großen Mehrzweckhalle in der CD-Kaserne wird saniert.  Zukünftig können Rhönrad-Fahrer hier wieder besser rollen.
Der Boden der großen Mehrzweckhalle in der CD-Kaserne wird saniert.  Zukünftig können Rhönrad-Fahrer hier wieder besser rollen. Quelle: Marie Schiller (Archiv)
Anzeige
Celle

Er wird regelmäßig überrollt und mit Füßen getreten – das hat beim Boden der Mehrzweckhalle (Halle 10) der CD-Kaserne tiefe Spuren hinterlassen. "Der aus den 50er Jahren stammende Sporthallenboden der großen Halle gilt seit Jahren als marode", sagt Pressesprecherin Stefanie Fritzsche. Doch jetzt ist endlich Ausbesserung in Sicht. Der Fußboden soll für rund 160.000 Euro neu gemacht werden.

Vor allem die Rhönrad-Sparte des ESV Fortuna Celle, die unter Leitung von Ex-Weltmeisterin Sabine Bierfreund regelmäßig neue Landesmeister hervorbringt, leidet unter dem schlechten Zustand des Hallenbodens. "Der alte Schwingboden muss also komplett erneuert werden, will man die Halle für Sport überhaupt noch nutzbar halten", sagt Fritzsche. Als Sportstätte wird Halle 10 auch vom Jugendtreff in Haus 7 und verschiedenen Schulen genutzt. Zudem trainiert hier der städtische Kinderzirkus „Knalltüte“.

Der Hallenboden ist verschiedensten Belastungen ausgesetzt. Beim Antikmarkt trampeln regelmäßig hunderte Menschen mit Straßenschuhen auf ihm herum. Quelle: Christian Link (Archiv)

Unebenheiten und Rutschgefahr

Selbst für Veranstaltungen ist der Untergrund fast schon untragbar geworden. "Überall im Boden befinden sich unebene Stellen", erläutert Fritzsche und schildert: "Die Oberfläche ist so glatt, dass man hier sogar ausrutschen kann."

Die Halle 10 ist mit einer Grundfläche von 850 Quadratmetern der größte Veranstaltungsraum der CD-Kaserne. Der Raum hat bis zu 755 Sitzplätze, unbestuhlt fasst er sogar 1600 Besucher. Hier treten die bekannteren Stars aus der Musik- und Comedyszene auf, wie etwa Maybebop, Die Feisten oder Truck Stop. Die Bagalutenwiehnacht von Torfrock oder die "Freedom!"-Party füllen die Mehrzweckhalle mit der markanten Kletterwand des Alpenvereins ebenfalls regelmäßig. Floh- und Antikmärkte sowie Spielzeugmessen finden hier ebenfalls statt.

Innenministerium zahlt die Hälfte

2016 bis 2018 wurde die CD-Kaserne zwar schon durch ein Bundesprogramm umfassend modernisiert – der Hallenboden war in dem Sanierungspaket allerdings nicht mitinbegriffen. Die 160.000 Euro Bodenerneuerung wird nun auch vor allem aus Landesmitteln bezahlt. Das Niedersächsische Ministerium für Inneres und Sport übernimmt die Hälfte der Kosten. Die Regionalstiftung der niedersächsischen Sparkassen und die Stadt Celle beteiligen sich ebenfalls an der Finanzierung.

Dagny Siebke 03.02.2020
Celler Musiker treten auf - Martin Connell feiert seine neue CD
03.02.2020
Christian Link 03.02.2020