Benefizkonzert geplant

„Wir möchten etwas zurückgeben“

Mit einem Konzert auf dem Lauensteinplatz wollen das Gewerbeforum und die Eltern eines kranken Kindes Geld für die Kinderstation der MHH sammeln.

  • Von Cellesche Zeitung
  • 08. Juni 2019 | 10:00 Uhr
  • 14. Juni 2022
  • Von Cellesche Zeitung
  • 08. Juni 2019 | 10:00 Uhr
  • 14. Juni 2022
Anzeige
Celle.

Bei herrlichem Sommerwetter ist die Eisdiele Dolomiti II am Celler Lauensteinplatz gut besucht. Doch richtig freuen können sich die Betreiber Vanessa und Erald Brahimi nicht über ihr florierendes Geschäft: Ihre Gedanken kreisen um ihre Tochter. Die Dreieinhalbjährige ist an einem seltenen, inoperablen Tumor erkrankt, unterzieht sich zu Hause gerade einer Chemotherapie.

Die Medizinische Hochschule Hannover (MHH) hat ein Mediziner-Netzwerk quer durch Europa in die Behandlungsbemühungen eingespannt. Auch der Verein für krebskranke Kinder Hannover unterstützt die leidgeprüfte Familie. Vor zwei Jahren, als die Krankheit bei der Tochter ausgebrochen war, sorgte der Verein mit einer Geldspende dafür, dass Kind und Eltern ein schönes Weihnachtsfest feiern konnten.

Tages-Erlös geht an Verein für krebskranke Kinder

„Jetzt möchten wir etwas zurückgeben“, sagt Vanessa Brahimi. Gemeinsam mit dem Gewerbeforum Neustadt-Heese-Lauensteinplatz möchten sie und ihr Mann am Samstag, 22. Juni, beim 9. „Rock am Platz“-Festival auf dem Lauensteinplatz Geld zugunsten des hannoverschen Vereins sammeln. Die erhoffte Finanzspritze soll der MHH-Kinderstation zugutekommen. „Auch den Erlös unseres Eiscafs an diesem Tag werden wir an die MHH geben“, kündigt das Ehepaar an.

Vanessa Brahimi stammt aus der italienischen Eisdielen-Dynastie Majer, die in Celle schon seit vielen Jahren das Eiscaf Dolomiti an der Zöllnerstraße betreibt. Bei der Arbeit dort hat die 24-Jährige auch ihren Mann Erald (27) kennengelernt. Gemeinsam machten sie sich vor einem Jahr am Lauensteinplatz selbstständig. Während ein Elternteil dort Eis verkauft, kümmert sich der andere daheim um die kranke Tochter. „Auch die Oma hilft viel mit“, sagt Vanessa Brahimi.

Sie freut sich über die Anteilnahme vieler Nachbarn am Lauensteinplatz. Das Gewerbeforum sei sehr hilfsbereit gewesen, als Brahimis die Idee zur Unterstützung der MHH-Kinderstation hatten. Nun hoffen alle Beteiligten auf viele Besucher des am Samstag, 22. Juni, um 15 Uhr beginnenden Jazz-/Rock-Konzerts. Es treten auf: die Old Virginny Jazz Band, die Akustik-Rock-Band „Just4Campfire“ und die "ZZ Top"-Coverband „CC Top“. Der Eintritt ist frei, Spenden für den guten Zweck sind erbeten.

Von Klaus M. Frieling

Von