Attraktive Einkaufsstadt

Experte erklärt, warum Celle vor Hamburg liegt

In Sachen Einzelhandelszentralität rangiert Celle vor Metropolen wie Hamburg oder Hannover. Ein Wirtschaftswissenschaftler ordnet für die CZ die Werte ein.

  • Von Dagny Siebke
  • 21. Nov. 2019 | 19:00 Uhr
  • 14. Juni 2022
  • Von Dagny Siebke
  • 21. Nov. 2019 | 19:00 Uhr
  • 14. Juni 2022
Anzeige
Celle.

Die Attraktivität der Einkaufsstadt Celle sei stark gestiegen, vermeldet die Stadt Celle. Und zwar von 134,2 auf 147 Prozentpunkte bezüglich der Einzelhandelszentralität . Damit rangiere Celle weit vor Metropolen wie Hamburg oder Hannover.

Professor Dr. Gerrit Heinemann ist ein deutscher Wirtschaftswissenschaftler , der sich mit der Zukunft des Handels beschäftigt. Er ordnet für die CZ die Werte ein. Wie aussagekräftig ist der Indikator der Einzelhandelszentralität?

Das ist in der Tat ein guter Indikator. Tendenziell attraktivere Städte weisen Werte von mehr als 100 Prozent auf, weil sie eine Anziehungskraft auf ihr Umland ausüben. Das gilt meist für Städte mit einem großen Kreis herum. Wenn der Wert von Celle bei 147 Prozent – und damit weit über dem Durchschnitt liegt – scheint dort etwas zu stimmen. Ein großes Einkaufszentrum in der Nähe würde immer auf Kosten des Einzelhandels gehen.

Die Stadt Celle sagt, dass sich neue Pflanzkübel mit Bänken und der Wohnmobilplatz ausgezahlt hätten. Sogwirkung übe auch das Möbelhaus Wallach an der B3 aus...

Zweifelsohne entwickelt ein so großes Möbelhaus eine Sogwirkung, allerdings nicht für die Innenstadt von Celle, da es ja an der Peripherie liegt. Hier sollten die Stadtväter in der Darstellung differenzieren zwischen Innenstadt- und Stadtradlage. Besucher des Möbelhauses dürften in den seltensten Fällen nach dem Möbelhausbesuch noch in die Innenstadt von Celle fahren. Außerdem bieten Möbelhäuser zunehmend Haushaltswaren und Heimtextilien an und sind damit eher Konkurrent zum innerstädtischen Handel . Zudem dreht sich der Trend für Möbelhäuser. Ikea zieht sich im Ruhrgebiet wieder zurück. Deswegen denken Möbelhäuser und auch Baumärkte darüber nach, zukünftig auf kleinerer Fläche in Innenstadtlagen zu gehen, was für die Innenstadt besser wäre – so sie mit dem Auto erreichbar bleibt.

Im Ranking liegt Celle weit vor Hamburg und Hannover. Woran liegt das?

Bezogen auf die Einzelhandelszentralität schneiden die acht Metropolen in Deutschland allgemein schlechter ab, weil sie anders ticken. In Großstädten ist es erheblich aufwendiger, mit dem ÖPNV in die Stadt zu fahren oder einen günstigen Parkplatz zu finden. Wenn es um die Attraktivität von Städten geht, müsste man hier nicht nur den Einzelhandel, sondern zum Beispiel auch den Faktor Tourismus und Gastronomie betrachten. Da profitiert Hannover als Landeshauptstadt und Messestandort ganz anders.

Können sich kleinere Städte wie Celle dann auch besser gegen die Online-Konkurrenz behaupten?

Hier ist Celle im Vergleich eher stärker gefährdet als Hannover oder Hamburg. Erfahrungsgemäß gilt: „Je kleiner die Stadt, umso größer die Online-Konkurrenz.“ Denn je weiter weg die Leute von einer Innenstadt wohnen, umso mehr hält sie davon ab, dort einkaufen zu gehen. Dann sind Online-Shops mit ihrem Liefer-Service attraktiver.

Was bedeutet Einzelhandelszentralität?

Marktforschungsinstitute und Immobilienbewertungsgesellschaften erheben diese Variablen regelmäßig zum Vergleich der Innenstädte. Sie sind Indikator für den Kaufkraftzufluss beziehungsweise -abfluss einer Stadt und eignen sich zur Bestimmung der die Attraktivität eines Einzelhandelsstandortes. Dabei wird die Nachfrage der Einwohner am Wohnort – die sogenannte Einzelhandelskaufkraft – den Umsätzen im Einzelhandel gegenübergestellt. Liegt der Wert unter 100, bedeutet das: Kaufkraft fließt ab. Bei einem Wert über 100 werden Kaufkraftzuflüsse aus dem Umland generiert.

Im Vergleich kam die Stadt Bergen 2018 auf einen Zentralitätsindex von 107,9.Die Südheide lag bei 78,7, Winsen (Aller) bei 67,2 und Hambühren bei 61,1. Die Kaufkraftdaten im Vergleich sind bei der Industrie- und Handelskammer Lüneburg-Wolfsburg im Internet einsehbar.