Menü
Cellesche Zeitung | Ihre Zeitung aus Celle
Anmelden
Celle Stadt 5 Tipps für das Muttertags-Wochenende in Celle
Celle Aus der Stadt Celle Stadt

5 Tipps für das Muttertags-Wochenende in Celle und Region

12:33 05.05.2022
Endlich wieder ausgelassen feiern. Das Inkognito lädt am Samstag zur nächsten Ü30-Party ein. Einlass ist ab 27 Jahren.
Endlich wieder ausgelassen feiern. Das Inkognito lädt am Samstag zur nächsten Ü30-Party ein. Einlass ist ab 27 Jahren. Quelle: Oliver Knoblich
Anzeige
Celle

Stöbern auf dem Flohmarkt und etwas Schickes für die Wohnung oder den Garten kaufen. Wild und ausgelassen feiern, was seit einigen Wochen wieder ohne Corona-Beschränkungen möglich ist oder seinen Vorlieben Fußball beziehungsweise Kultur nachgehen und den Urheber deutscher Comedy Heinz-Erhardt wieder auferstehen lassen. Das kommende Wochenende hat wieder einiges zu bieten.

Kunst, Handwerk und Design im Französischen Garten

Kunst- und Handwerksmarkt in Celle. So einer findet am Wochenende auch im Französischen Garten statt. Es gibt einiges zu entdecken: zum Beispiel Holzfiguren, Mode, Seife oder auch Liköre und Weine. Quelle: Alex Sorokin

Zum ersten Mal findet am Wochenende der "Exklusive & schön – Markt für Kunst, Handwerk und Design" in Celle statt. Besucher können am Samstag von 10 bis 18 Uhr und Sonntag von 11 bis 17 Uhr durch den Französischen Garten schlendern und das ein oder andere kaufen. Das Angebot ist groß. Handgefertigte und maßgeschneiderte Mode, Handgestricktes, Nützliches für Haus und Garten, Seife oder auch regionale Liköre und Weine – für jeden ist etwas dabei. Die Aussteller beraten gern. Der Eintritt ist frei.

Heinz Erhardt nochmal erleben

Wer lieber Kultur mag, sollte am Freitag ab 20 Uhr die "Heinz-Erhardt-Show" im Innenhof der CD-Kaserne besuchen. Hier lassen Schatten- und Handtheatervirtuose Günter Fortmeier und die
Kabarettisten Frank Sauer und Volkmar Staub den Urvater deutscher Comedy hoch- und seine Texte, Lieder und Sketche neu aufleben. Im Vorverkauf kostet die Karte 23 Euro, an der Abendkasse dann 25 Euro.

Heinz Erhardt, bekannt aus der deutschen Comedy. Am Freitag findet eine Heinz-Erhardt-Show statt. Quelle: Fremdfotos/eingesandt

Ü30-Party im Inkognito

Endlich wieder feiern. Lange war das wegen Corona nicht mehr möglich. Seit einigen Wochen gelten im Inkognito keine Einschränkungen mehr. "Tanzen - Feiern - Flirten - Zu den Highlights von heute und den Kult-Hits der letzten Jahrzehnte" – nach dem Motto findet am Samstag ab 21.30 Uhr die nächste Ü30-Party in der Celler Diskothek statt. Vorverkaufstickets gibt es in der Inko-App oder bei den Vorverkaufsstellen. Sie kosten 10 Euro (zuzüglich Gebühren). Sonst müssen die Gäste 12 Euro zahlen. Einlass ist ab 27 Jahren.

Mit einem Sieg den Klassenerhalt festmachen

Den Klassenerhalt perfekt machen – das wollen die Oberliga-Kicker des MTV Eintracht Celle am Samstag im Heimspiel gegen den MTV Wolfenbüttel. Mit einem Sieg ist das möglich, angesichts des wesentlich besseren Torverhältnisses der Celler gegenüber der Konkurrenz. Die Mannschaft geht als Spitzenreiter der Abstiegsrunde als Favorit in die Partie. Wolfenbüttel kommt als Tabellenfünfter in die Wilharm-Arena in der Nienburger Straße. Anstoß ist um 15 Uhr.

Laurin Bonk vom MTV Eintracht Celle. Mit einem Sieg gegen Wolfenbüttel kann am Wochenende der Klassenerhalt perfekt gemacht werden. Quelle: Oliver Knoblich

Brauchbare Schätze auf dem Dorfflohmarkt in Oldau

Zum Bummeln, Stöbern, Plaudern und Kaufen lädt am Samstag der Dorfflohmarkt in Oldau ein. Unter dem Motto "Das ganze Dorf packt aus" werden noch brauchbare Schätze direkt vom eigenen Grundstück aus angeboten, die zuvor beim Keller- oder Garageausräumen gefunden wurden. Interessierte können von 12 bis 17 Uhr einen gemütlichen Spaziergang oder eine Radtour durch den Ort machen – bunte Ballons weisen dabei den Weg von Stand zu Stand.

Von Katharina Jäger

Netzwerk in den Landkreis - Celles Rolle im internationalen Drogenhandel
Benjamin Behrens 05.05.2022
Marius Klingemann 05.05.2022
Michael Ende 04.05.2022