Brand im Gartencenter

Vier Katzen sterben im Lochte-Feuer

Sie hatten keine Chance: Beim Brand im Gartencenter Lochte sind am frhen Morgen vier Katzen verendet.

  • Von Simon Ziegler
  • 26. Apr. 2022 | 13:01 Uhr
  • 10. Juni 2022
  • Von Simon Ziegler
  • 26. Apr. 2022 | 13:01 Uhr
  • 10. Juni 2022
Anzeige
Altenhagen.

Zur Gartenbaumschule Lochte in Altenhagen gehrten die Katzen wie Blumen und Stauden dazu. Viele Kunden des Gartencenters kannten die Vierbeiner. Und so verwunderte es nicht, dass sich viele Brger in den sozialen Medien als erstes nach den Katzen erkundigten, als sie am Dienstagmorgen vom verheerenden Feuer erfuhren.

"Kunden haben Katzen geliebt"

Am Mittag teilte Feuerwehr-Sprecher Florian Persuhn dann mit, dass die Tiere das Feuer nicht berlebt haben. "Vier Katzen des Betriebes konnten nicht mehr gerettet werden", sagte Persuhn. Lochte-Geschftsfhrer Friedrich-Wilhelm Rieper besttigte die traurige Nachricht. "Die Kunden haben unsere Katzen geliebt. Wir haben sie bereits beerdigt", so Rieper. Im Gebude sei es extrem hei gewesen, die Tiere htten keine Chance gehabt.

Schaden in Millionen-Hhe

Das Grofeuer war am frhen Dienstagmorgen um kurz vor 5 Uhr ausgebrochen. Die Ursache ist noch unklar. Menschen wurden nicht verletzt. Teile des Gebudes sind eingestrzt. Die Polizei spricht von einem Schaden in Millionenhhe.

Hier gibt es mehr Bilder zum Brand in Altenhagen.